Nutzungsbedingungen

Nutzungs- und Bestellbedingungen

Der Wetamin GmbH, Rümannstr. 74, 80804 München, gesetzlich vertreten durch den Geschäftsführer Boris Sirota (nachfolgend „Wetamin“)

1. Nutzungsbestimmungen

1.1  Geltungsbereich

Die nachfolgenden Nutzungsbedingungen (nachfolgend „NBB“) gelten ausschließlich für Kunden der Wetamin. Kunden von Wetamin sind sowohl Mitarbeiter von Vorteilspartnern der Wetamin, als auch jeder sonstige Verbraucher im Sinne von § 13 BGB.

1.2  Vertragsschluss

1.2.1 Durch das Ausfüllen und Absenden des Registrierungsformulars auf der Webseite www.wetamin.com kommt zwischen dem Kunden und Wetamin noch kein Vertrag zustande. Der Kunde hat auch keinen Anspruch auf die Registrierung zur Wetamin-Plattform. Vor der Absendung des Registrierungsformulars muss der Kunde diese Nutzungsbedingungen und die Datenschutzbestimmungen der Plattform jeweils durch Setzen eines elektronischen Hakens akzeptieren.

1.2.2 Mit Bestätigung der Registrierung durch den Kunden kommt zwischen Wetamin und dem Kunden ein Nutzungsverhältnis entsprechend diesen Bestimmungen zustande.

1.2.3 Mit der Bestätigung über die Registrierung erhält der Kunde die Möglichkeit, sich auf der Plattform einzuloggen und Bestellungen zu tätigen. Im Rahmen eines jeden erfolgreichen Bestellvorgangs schließt der Kunde mit Wetamin einen gesonderten Kaufvertrag, für welchen die Bestimmungen der Bestellbedingungen (siehe unten) gelten.

1.3  Gegenstand des Vertrags

1.3.1 Gegenstand der Nutzungsbestimmungen zwischen Wetamin und dem Kunden ist die Nutzung der von Wetamin betriebenen Einkaufsplattform www.wetamin.com (nachfolgend „Plattform“) durch den Kunden. Die Nutzung der Plattform erfolgt insbesondere durch Registrierung, Log-In und Einsicht und Aktualisierung der personenbezogenen bzw. accountbezogenen Daten sowie Ausführung von Bestellungen und Nutzung des Blog-Bereichs.

1.3.2 Gegenstand dieses Vertrages ist nicht das Verhältnis zwischen Wetamin und seinen Vorteilspartnern. Mit Vorteilspartnern schließt Wetamin individuelle Verträge über das Wetamin-Vorteilsprogramm, für welche die AGB von Wetamin gelten.

1.4 Pflichten des Kunden

1.4.1 Registrierung

Kunden sind verpflichtet, im Rahmen der Registrierung wahre Angaben zu machen. Das Registrieren von „Scherz-“ und/oder „Spaßaccounts“ ist untersagt.

1.4.2 Account

1.4.2.1 Der Kunde verfügt mit seiner Registrierung von Wetamin über die Zugangsdaten zu seinem individuellen Account. Der Kunde kann, die Zugangsdaten jederzeit abändern.

1.4.2.2 Im Account sind folgende Informationen zum Kunden hinterlegt:

  • Name des Kunden
  • E-Mailadresse und Telefonnummer
  • Kundenzugehörigkeit für Rabatte
  • Rechnungs- und ggf. abweichende Lieferadressen
  • Bestellhistorie

Der Kunde ist verpflichtet, seine Daten im Falle der Änderung unaufgefordert und unverzüglich zu aktualisieren. Sollten Wetamin, z.B. im Falle eines fehlgeschlagenen Lastschrifteinzugs, Bankkosten entstehen, wird Wetamin diese Bankkosten an den Kunden weitergeben. Sollten zur Rechnungstellung gegenüber dem Kunden weitere Ermittlungsmaßnahmen erforderlich sein, wird Wetamin dem Kunden ein Administrations-Betrag in Höhe von EUR 15,- in Rechnung stellen. Hiermit erklärt sich der Mitarbeiter/Kunde einverstanden.

1.5 Leistungen von Wetamin

1.5.1 Leistungsangebot

1.5.1.1 Wetamin stellt dem Kunden seine Plattform ab dem Beginn der Registrierungsbestätigung grundsätzlich an 365 Tagen im Jahr nach dem Prinzip „best-effort“ zur Verfügung. In Zeiten geplanter Nichtverfügbarkeit steht die Plattform nicht zum Abruf und/oder zur Nutzung zur Verfügung. Zu den Zeiten geplanter Nichtverfügbarkeit gehören insbesondere:

  • diejenigen Zeiten, zu denen der Hosting-Dienstleister von Wetamin seine Dienste nicht zur Verfügung stellt und die Plattform daher nicht abrufbar ist;
  • Zeiten, in denen Störungen in oder aufgrund eines Zustands von nicht von Wetamin oder seinen Erfüllungsgehilfen bereit zu stellenden Teilen der für den Abruf der Plattform erforderlichen technischen Infrastruktur bestehen;
  • Zeiten, in denen Störungen oder sonstige Ereignisse, die nicht von Wetamin oder einem seiner Erfüllungsgehilfen (mit)-verursacht sind, bestehen;
  • Zeiten, in denen der Abruf und/oder die Nutzung der Plattform aufgrund höherer Gewalt gestört oder nicht möglich ist;
  • Zeiten, die zwischen den Parteien gesondert vereinbart wurden.

1.5.1.2 In den Zeiten geplanter Nichtverfügbarkeit hat der Kunde keinen Anspruch auf den Abruf bzw. die Nutzung der Plattform. Dies gilt auch für den Fall, dass die Plattform zu Zeiten geplanter Nichtverfügbarkeit zeitweise abrufbar oder nutzbar sein sollte.

1.5.1.3 Soweit die Ursache der Nichtverfügbarkeit der Plattform auf eine Handlung oder Unterlassung von Wetamin zurückzuführen ist, trägt Wetamin dafür Sorge, dass die Abrufbarkeit und Nutzbarkeit der Plattform in angemessener Zeit wiederhergestellt wird.

1.5.2 Fehlfunktionen der Plattform

Soweit der Kunde Fehlfunktionen der Plattform feststellt, wird er diese zeitnah und in nachvollziehbarer Weise per E-Mail an das Ticketsystem von Wetamin melden und auf Verlangen reproduzieren. Wetamin wird sich bemühen, die Fehlfunktion innerhalb angemessener Zeit zu beheben. 

1.6 Nutzungsrechte

Wetamin räumt dem Kunden ein einfaches, auf die Laufzeit des Accounts beschränktes und nicht unterlizenzierbares bzw. nicht übertragbares Recht ein, die Plattform nach erfolgter Registrierung zu nutzen, soweit es im Rahmen dieser NBB zulässig ist. 

1.7 Deaktivierung/Löschung Account

1.7.1 Kunden sind grundsätzlich berechtigt, die Plattform für den Zeitraum des Bestehens des Accounts zu nutzen.

1.7.2 Kunden haben das Recht ihren Account zu deaktivieren und/oder zu löschen, nachdem die letzte vom Kunden getätigte Bestellung abgewickelt ist. Die Bestellung ist abgewickelt, wenn der Kunde den in Rechnung gestellten Betrag bezahlt hat und die Widerspruchsfrist abgelaufen ist.

1.7.3 Wetamin ist berechtigt, Accounts zu sperren oder zu löschen und den Kunden für einen neuen Account zu sperren, wenn ein wichtiger Grund vorliegt. Ein wichtiger Grund liegt insbesondere vor, wenn

a)  ein Kunde seinen Zahlungspflichten aus von ihm getätigten Bestellungen nach wiederholter Mahnung nicht nachkommt;

b)  ein Mitarbeiter den ihm mitgeteilten Vorteilsprogramm-Code (vgl. Ziffer X, 1) an Personen weitergibt, die nicht Mitarbeiter seines Promotionspartners sind;

c)  ein Mitarbeiter den Verlust seiner Rabattbezugsberechtigung bzw. das Ausscheiden aus einem Vorteilspartner nicht anzeigt;

d)  ein Kunde den geänderten NBB innerhalb der Frist von 21 Werktagen widerspricht;

e)  der Kunde gegen die Regelung zur den Nutzungsrechten verstößt;

f)   der Kunde eine Registrierung unter Nutzung offensichtlich falscher Angaben vornimmt;

g)  der Kunde in dem Wetamin-Blog strafbare, gewaltverherrlichende, rassistische, sexistische, beleidigende, herabwürdigende und/oder ähnliche Kommentare schreibt, bzw. derartige Inhalte veröffentlicht, teilt oder sich sonst zu eigen macht.

Mit Ausnahme der Regelung in lit. g) ist Wetamin vor Löschung des Accounts verpflichtet, den Kunden im Hinblick auf den Verstoß gegen die NBB abzumahnen und ihn unter Setzung einer angemessenen Frist von fünf Werktagen zur Einhaltung der verletzten Pflichten aufzufordern. Bei fortgesetzten oder wiederholten Verstößen ist eine zweite Abmahnung nicht erforderlich.

1.8 Gewährleistung, Haftung

1.8.1 Wetamin haftet dem Kunden bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit für alle von Wetamin sowie ihren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen verursachten Schäden unbeschränkt.

1.8.2 Bei leichter Fahrlässigkeit haftet Wetamin im Falle der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit unbeschränkt.

1.8.3 Im Übrigen haftet Wetamin im Falle leichter Fahrlässigkeit nur, soweit Wetamin eine wesentliche Vertragspflicht (Kardinalpflicht) verletzt hat. In diesem Fällen ist die Haftung auf den Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens beschränkt. Die vorstehenden Ziffern bleiben unberührt.

1.8.4 Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt hiervon unberührt.

1.8.5 Die von Wetamin betriebene Plattform ist mittels einer standardmäßigen SSL-Verschlüsselung geschützt. Dennoch hat Wetamin auf den Transport von Daten über das Internet oder das WWW keinen Einfluss. Wetamin übernimmt daher keine Gewähr dafür, dass über bzw. an die Plattform gesendete Befehle und/oder Nachrichten vollständig und/oder richtig bzw. inhaltlich korrekt die Plattform erreichen oder richtig angezeigt werden. Die von Wetamin betriebe Plattform ist auf die marktüblichen Browserapplikationen ausgelegt. Wetamin übernimmt keine Gewähr dafür, dass eine Nutzung der Plattform sowie deren Darstellung über andere Browser problemlos funktioniert.

1.9 Datenschutz

Wetamin verpflichtet sich zur Einhaltung der auf den Kunden anwendbaren datenschutzrechtlichen Vorschriften, soweit Wetamin zur Durchführung und Erfüllung dieses Vertrages personenbezogene Daten des Kunden verarbeitet. Soweit durch den Aufruf und die Nutzung der Plattform personenbezogene Daten verarbeitet werden, sind die dazugehörigen Regelungen in der Datenschutzbestimmung der Website niedergelegt.

Im Rahmen von Bestellungen über die Plattform erfolgt durch Wetamin ein Matching von Berufs- und Bedarfs-Profilen mit Vitamin- und Mineralstoffrezepturen. Anhand der Bestellhistorie des Mitarbeiters sowie seiner Zugehörigkeit zum Kunden erstellt Wetamin ein Profil des Kunden, um ihm auf seinen persönlichen Bedarf optimierte Vitamin- und Minteralstoffrezepturen anbieten zu können.

Der Kunden willigt durch seine Zustimmung zur diesen NBB im Rahmen der Registrierung ausdrücklich darin ein, dass seine Bestellhistorie und seine Kundenzugehörigkeit zur Erstellung eines Profils genutzt werden, um ihm auf seinen persönlichen Bedarf optimierte Vitamin- und Mineralstoffrezepturen anbieten und vorschlagen zu können.

Wetamin führt in regelmäßen Abständen stichprobenweise vertrauliche Überprüfung des Datenbestands durch. Diese Prüfungen dienen ausschließlich internen Kontrollzwecken.

1.10 Ergänzende Regelungen für Mitarbeiter von Vorteilspartnern

Mitarbeiter von Vorteilspartnern sind ausschließlich Angestellte, freien Mitarbeiter, Leiharbeitnehmer, Handelsvertreter sowie Mitglieder der Geschäftsführung bzw. des Vorstands. Vorteilspartner sind ausschließlich Unternehmen, die mit Wetamin einen Rahmenvertrag abgeschlossen haben, der die Mitarbeiter des Unternehmens zum rabattierten Bezug der Produkte von Wetamin berechtigt.

1.10.1 Vorteilsprogramm-Code
 
1.10.1.1 Der Mitarbeiter ist verpflichtet, den ihm von dem Vorteilspartner mitgeteilten Vorteilsprogramm-Code ausschließlich für seinen registrierten Account zu verwenden.

1.10.1.2 Fügt der Mitarbeiter den Vorteilsprogramm-Code seinem Account hinzu, werden ihm die Produkte von Wetamin ausschließlich zu den rabattierten Konditionen angezeigt.

1.10.1.3 Eine Weitergabe des Vorteilsprogramm-Codes an Dritte, die nicht Mitarbeiter des Promotionspartners sind (z.B. Freunde und/oder Familienmitglieder, die nicht beim gleichen Unternehmen beschäftigt sind), ist untersagt.

1.10.1.4 Erlangt der Mitarbeiter Kenntnis davon, dass Kollegen den Vorteilsprogramm-Code unberechtigt an Dritte weitergeben bzw. weitergegeben haben, wird der Mitarbeiter Wetamin unverzüglich per E-Mail über die unberechtigte Weitergabe informieren und Wetamin Auskunft über alle dem Mitarbeiter bekannten Informationen zur Weitergabe des Vorteilsprogramm-Codes erteilen.

1.10.1.5 Erlangt Wetamin Kenntnis von der unberechtigten Weitergabe des Vorteilsprogramm-Codes, wird Wetamin den Vorteilsprogramm-Code unverzüglich abändern und alle Bestellungen, die nach Kenntniserlangung von der unberechtigten Weitergabe unter diesem zu ändernden Vorteilsprogramm-Code erfolgt sind unter Verweis auf die mögliche fehlende Bezugsberechtigung von Rabatten, ablehnen. Zudem behält sich Wetamin vor, die Accounts von allen Personen, die den Vorteilsprogramm-Code voraussichtlich unberechtigt erhalten haben, vorrübergehend zu sperren, bis aufgeklärt werden konnte, ob die Person Mitarbeiter eines Promotionspartners ist.

1.10.1.6 Wetamin ist zur außerordentlichen Kündigung dieser Nutzungsbestimmungen und zur sofortigen Deaktivierung und Löschung des Accounts von Mitarbeitern berechtigt, die einen Vorteilsprogramm-Code unberechtigt weitergegeben haben.

1.10. 2  Ausscheiden von Mitarbeitern

1.10.2.1. Scheidet ein Mitarbeiter bei einem Promotionspartner aus erlischt seine Berechtigung, Produkte von Wetamin zum Rabatt entsprechend dem Vorteilsprogramm-Code des Promotionspartners zu beziehen.

1.10.2.2. Mitarbeiter sind im Falle ihres Ausscheidens aus dem Promotionspartner verpflichtet, den für ihren Account hinterlegten Vorteilsprogramm-Code unverzüglich zu löschen und keine rabattierten Produkte mehr zu über den Vorteilsprogramm-Code zu bestellen.

1.10.2.3. Wechselt ein Mitarbeiter von einem Promotionspartner zu einem anderen Promotionspartner, ist der Mitarbeiter ab dem 1. Tag seiner Tätigkeit für den neuen Promotionspartner berechtigt, einen den neuen Vorteilsprogramm-Code in seinem Account zu hinterlegen und Produkte von Wetamin zum rabattierten Preis entsprechend dem neuen Vorteilsprogramm-Code zu beziehen.

1.11. Änderung der Nutzungsbedingungen

1.11.1 Sollten einzelne Bestimmungen dieses NBB unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. Wetamin behält sich vor, die unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmungen dieses Vertrages durch wirksame Regelungen zu ergänzen oder zu ersetzen, deren Regelungsgehalt der unwirksamen oder undurchführbaren Regelung am nächsten kommt.

1.11.2 Ändert Wetamin die NBB, wird Wetamin die Kunden über die Änderung vorab per E-Mail informieren. Der Kunde kann der Änderung innerhalb von 21 Werktagen nach Zugang der Änderungsmitteilung widersprechen, worauf Wetamin den Kunden ausdrücklich hinweisen wird. Wetamin wird den Kunden weiterhin darauf hinweisen, dass die Änderungen der NBB nach Ablauf der Frist von 21 Werktagen gültig werden, sofern der Kunden den Änderungen nicht widersprochen hat. Widerspricht der Kunde den Änderungen der NBB wird Wetamin den Account des Kunden deaktivieren und nach Abwicklung der letzten Bestellung löschen. 

2.  Bestellbedingungen

2.1 Zustandekommen Vertrag

Durch das Hinzufügen von Wetamin Produkten zum elektronischen Warenkorb der Plattform sowie Ausfüllen und Absenden einer Bestellung über die Webseite www.wetamin.com kommt zwischen dem Besteller und Wetamin noch kein Vertrag zustande. Der Besteller erlangt durch die Absendung seiner Bestellung auch keinen Anspruch auf die bestellte Ware, auch nicht durch die sofortige Bezahlung. Mit der Absendung der Bestellung stimmt der Besteller diese Bestellbedingungen und die Datenschutzbestimmungen der Plattform jeweils zu. Nach Absendung der Bestellung übersendet Wetamin dem Besteller per E-Mail eine Bestellbestätigung an die von diesem angegebene E-Mailadresse. Erst durch den Zugang der Bestellbestätigung bei dem Besteller kommt der Vertrag mit Wetamin zustande.

2.2 Zahlungen

2.2.1 Wetamin stellt dem Besteller die jeweiligen Beträge entsprechend der jeweiligen Bestellung des dem Besteller gewährten Rabattes innerhalb von 24 Stunden nach Bestellbestätigung in Rechnung.

2.2.2 Die Rechnungsbeträge sind jeweils mit Zugang der Rechnung fällig und innerhalb von 14 Tagen auf das in der Rechnung angegebene Konto zu überweisen.

2.2.3 Von Wetamin angebotene Zahlungsmethoden sind

  • Kreditkarte
  • Giropay
  • Paypal
  • SEPA-Lastschriftverfahren
  • Sofortüberweisung
  • ECS

2.3 Widerruf

2.3.1 Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Wetamin GmbH, Rümannstr. 74, 80804 München, gesetzlich vertreten durch den Geschäftsführer Boris Sirota mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerspruchsfrist absenden.

2.3.2 Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für die Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Ware.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

2.3.4 Rücktritt und Schadenersatz

2.3.4.5 Wetamin ist berechtigt, von mit dem Besteller geschlossenen Verträgen zurückzutreten, wenn Wetamin davon Kenntnis erlangt, dass der Besteller den Vertrag unter Nutzung eines Vorteilsprogramm-Codes eines Kunden abgeschlossen hat und daher Rabatt auf bestellte Waren erhalten hat, obwohl er nicht bzw. nicht mehr Mitarbeiter eines Vorteils-Partners ist. Das Rücktrittsrecht erlischt, soweit der Mitarbeiter Wetamin gegenüber seinen Status als Mitarbeiter eines Vorteils-Partners im Zeitpunkt der Bestellung schriftlich nachweist.

2.3.4.6 Soweit Wetamin einem Kunden, der nicht Mitarbeiter eines Vorteils-Partners ist, Produkte unter Gewährung eines Rabattes gewährt hat, ist Wetamin parallel zum Rücktritt berechtigt, von dem Besteller Schadensersatz in Höhe der gewährten Rabatte zu verlangen.

 

To Top